Kirchendorf - Christen am Tag der Sachsen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:



Ökumenisches Kirchendorf

Es wird rund um die Stadtkirche St. Marien, Wintergrüne 1, wird zum Tag der Sachsen ein Ökumenisches Kirchendorf entstehen, das unter dem Motto „hinhören. hinsehen. miteinander reden.“ die Festgäste und alle Christen einladen möchte. Im Ökumenischen Kirchendorf wird viel Kurzweil geboten. Dafür sorgen allerhand Angebote, Informationen und Mitmach-Aktionen. So werden u. a. die Pfadfinder aus Torgau, das Mehrgenerationenhaus Arche aus Eilenburg, der Hospizdienst Nordsachsen, katholische, neuapostolische und evangelische Kirchengemeinden, Fördervereine, Missionsdienste und die Mitteldeutsche Kirchenstraße vor Ort sein. Auf der Kirchenbühne gibt es Konzerte und ein Offenes Singen. Die Stadtkirche lädt zu einem Orgelkonzert und Gebetsangeboten ein. Für das leibliche Wohl sorgen diverse Imbissstände sowie das Kirchenkaffee im Hof der Alten Superintendentur Wintergrüne 2.



Was alles Sie genau im Ökumenischen Kirchendorf erwartet, das können Sie hier nachlesen >>



 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü